Laborgerät-Konnektivität

Die meisten Laborgeräte die in Kliniken benutzt werden sind mit der Provet Cloud kompatibel; dies erlaubt Integrationen zu DICOM kompatiblen digitalen Bildgebungsgeräten und mit globaler Laborgeräteausrüstung wie zum Beispiel IDEXX und Scil.

Das Verbinden von Laborgeräten zur Provet Cloud gibt Ihnen mehrere Vorteile: automatische Verbindungen verschnellern die Arbeit in der Klinik, welches Fehler bei der Speicherung von Ergebnissen in Patientenakten verhindert, und damit für eine höhere Pflegequalität sorgt.

Verweise die in der Provet Cloud erstellt wurden können auf das Gerät abgerufen werden. Mit dieser Integration werden die Laborergebnisse direkt in die Patientenakte als echte Datensätze (kein Text) importiert. Dies bedeutet, dass die Provet Cloud die Daten analysieren kann und auffällige Daten rot markieren kann. Wenn die Ergebnisse in der Provet Cloud vorhanden sind, können Sie diese direkt aus der Patientenakte sehen.